• Jörg Schilauske

Zeitlicher Abstand zur Booster-Impfung

Aktualisiert: 30. Dez 2021


Zu Missverständnissen hat ein Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums geführt, die Booster-Impfung könne medizinisch schon nach vier Wochen sinnvoll sein. Dies gilt allerdings ausschließlich für immundefiziente Personen, die nach bereits vier Wochen erneut geimpft werden können. Dies hat immunologisch Sinn.

Die Grundimmunisierung von gesunden Menschen sollte mindestens drei Monate zurückliegen. Eine vorzeitigere Auffrischungsimpfung macht unseres Erachtens nach keinen Sinn.

Wir empfehlen daher einen Impfabstand von mindestens vier oder sogar besser fünf Monaten bei gesunden Menschen.


Ihr Daniel Rovers und Jörg Schilauske


175 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen